Koordinator*in werden

Die Tätigkeit von Koordinatoren knapp erklärt

Zu den Hauptaufgaben von ehrenamtlichen Koordinator*innen zählen die Betreuung der Mentoren*innen einer Schule und die Koordination der Zusammenarbeit zwischen Mentor oder Mentorin und Kind sowie zwischen Schule und Verein. Ohne Koordinator*in kann eine Schule nicht durch den Verein betreut werden.

 

Als Koordinator*in sind Sie Ansprechpartner*in für Mentoren*innen und Lehrer*innen dieser Schule.

 

Es ist entscheidend, den Kontakt zum Büro, dem Vorstand und den Kollegen zu halten. Letzteres gelingt durch den Besuch von Koordinatoren-Treffen, die u.a. der kollegialen Beratung dienen.

 

Koordinator*innen sorgen dafür, dass alles richtig rund läuft

Als Koordinator*in sollten Sie gerne organisieren und sich für die Abläufe in der Schule interessieren. Sie sollten kontaktfreudig, flexibel und aufgeschlossen sein, da persönliche Gespräche eine wichtige Rolle spielen. Der Besitz einer E-Mail Adresse ist erforderlich und PC-Kenntnisse gewünscht. Außerdem wäre es wichtig, dass Sie gelegentlich Zeit für Treffen, Schulbesuche und Fortbildungen haben.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns im

MENTOR-Büro

Telefon: 0511 / 6006 5775

Anschrift: Goseriede 15 / 30159 Hannover

E-Mail: mentor-leselernhelfer-hannover@htp-tel.de

 

Aktuell suchen wir Koordinator*innen für:

  • Hannover-Kleefeld
  • Lehrte
  • Garbsen

Kontakt:

MENTOR - Die Leselernhelfer Hannover e.V.

Goseriede 15 | 30159 Hannover 

Tel.:  (0511) 6006 5775

mentor-leselernhelfer-hannover@htp-tel.de

 

Bankverbindung / Spendenkonto

Sparkasse Hannover

IBAN DE68 2505 0180 0910 0990 49

BIC SPKHDE2HXXX


© Hintergrundfotos: Andreas Endermann