Bücherwünsche erfüllt: Weihnachtsfreude an der IGS Linden

Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Hannover, 16. Dezember 2020 – Gute Lesefertigkeiten gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, damit Kinder in der Schule Lernerfolge erzielen. Der Verein MENTOR - Die Leselernhelfer Hannover e.V. hilft durch individuelle Einzelförderung Kindern, die Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben. In Absprache mit dem Verein haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schlüterschen nun 50 Kindern der IGS Linden ihr jeweiliges Wunschbuch geschenkt.

 

Im Rahmen ihrer Wunschbaum-Aktion erfüllt die Schlütersche seit einigen Jahren in der Adventszeit Kinderwünsche. In diesem Jahr hatten sich 50 Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs an der IGS Linden gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen einen Buchwunsch überlegt und entsprechende Wunschzettel ausgefüllt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mediengruppe haben dann die einzelnen Bücher besorgt, hübsch verpackt und mit Süßigkeiten dekoriert.

 

„Es war eine kleine Herausforderung, die Bücher in dieser turbulenten Phase mit den verschärften Pandemie-Einschränkungen zu übergeben. Aber wir haben es in einem sicheren Rahmen geschafft“, sagt Christiane Pitschke, Leiterin Unternehmenskommunikation bei der Schlüterschen. Stellvertretend überreichte sie die Geschenke an die Deutschlehrer der IGS. „Unsere Kolleginnen und Kollegen sind bei dieser Aktion gerne dabei. Bücher liegen in unserer DNA als Verlag, da macht es besonders Spaß, die Freude am Lesen zu fördern“, so Pitschke.

 

„Ich bedanke mich noch einmal für die gute Zusammenarbeit, mit der wir in dieser erschwerten Situation den Schülerinnen und Schülern eine kleine Freude machen konnten. Ein Buch hilft sehr dabei, den Lockdown durchzustehen“, betont Ute Pauli, Fachbereichsleitung Deutsch an der IGS Linden.

 

„Die beschenkten Kinder waren sehr aufgeregt, ist es doch für einige von ihnen das erste Mal, dass sie ein eigenes Buch ihr persönliches Eigentum nennen können“, berichtet Siurt von Wiarda, der die Übergabe für MENTOR begleitete. Er führt aus: „Die Kinder lieben ihre Lesementoren an der IGS, größtenteils Senioren mit 60 Jahren und älter, die aufgrund ihrer Lebenserfahrung auch Werte über die reine Leseförderung hinaus vermitteln können. Auch in der Corona-Zeit wird gemeinsam gelesen – oft über digitale Kanäle.“

 

Mit den Schülern lesen die ehrenamtlichen Mentoren außerhalb des Schulunterrichts altersgemäße Texte und üben die korrekte Betonung und das Sprechen in ganzen Sätzen. Da bietet der neue Lesestoff, der genau zu den Interessen der einzelnen Kinder passt, besondere Motivation. Was für eine tolle Bescherung!

 

Fotos: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Kontakt:

MENTOR - Die Leselernhelfer Hannover e.V.

Goseriede 15 | 30159 Hannover 

Tel.:  (0511) 6006 5775

mentor-leselernhelfer-hannover@htp-tel.de

 

Bankverbindung / Spendenkonto

Sparkasse Hannover

IBAN DE68 2505 0180 0910 0990 49

BIC SPKHDE2HXXX


© Hintergrundfotos: Andreas Endermann